Frauenarzt: Termine, Termine

mutterpassEine Zwillingsschwangerschaft scheint nicht so easy zu sein. Ich wurde nun ja von der Kinderwunschklinik wieder zurück an meine Frauenärztin überwiesen und die macht jetzt schon ziemlich Stress. Wir haben die Termine für die nächsten Monate bereits im voraus festgelegt und zwar alle zwei Wochen. Der Grund: Doppelte Risikoschwangerschaft und um eine Hebamme soll ich mich auch schon kümmern… Echt jetzt!? Und dann wurde ich eines Besseren belehrt. Weiterlesen

Wie soll man das vorher schon wissen?

Heute morgen saß ich gemütlich ein einem Café. Mittlerweile habe ich Latte Macchiato für mein schwangerschaftliches Ich entdeckt. Schmeckt nach Kaffee aber doch leichter und cremiger, aber der – sonst so wohltuende – Kaffeegeruch vermiest mir den Genuss nicht. Am Nebentisch gaben sich verschiedenste Grüppchen und Paare die Stühle in die Hand. Ganz zum Schluß zwei Frauen, offensichtlich Arbeitskolleginnen, die sich zu Tee und Prosecco trafen – um auf das kleine Baby im Arm der einen anzustoßen. Die Unterhaltung kreiste um die Arbeit: Wie abgefahren die Weihnachtsfeier wieder sein würde, der neueste Tratsch im Team und wie herzlich sich die Vorgesetzten doch vor dem Mutterschutz verabschiedeten hatten und wie sehr sie sich schon auf ein Wiedersehen freuen würden.

Weiterlesen

Der Alltag kehrt ein

Langsam spielt sich alles ein. Wir sind ein ziemlich gutes Team, muss ich sagen. Alles klappt hervorragend. Mein Freund konnte sich nicht frei nehmen. Jetzt, in der Vorweihnachtszeit, ist in der Bäckerei die Hölle los und deswegen bin ich Nachts ganz alleine. Aber das macht mir nicht wirklich was aus. Weiterlesen

Warten auf das Christkind…?

Nein, ein Christkind wird es tatsächlich nicht werden. Aber ein unerwarteter Nikolaus, oder noch ein wenig später. Bei unserer “Auswahl” an möglichen ETs wäre theoretisch ein “normaler” Geburtstag zwischen dem 7.11 und dem 23.12. möglich. Zwischen meiner Rechnung, Frühsono, Erstkorrektur und großer Ultraschall lagen im Endeffekt tatsächlich 2 ganze Wochen. Die Termine im Mutterpass immer wieder korrigiert und kommentiert. Weiterlesen

Weihnachtsfeier, was nun?

traubensaft statt weinPuh, das war echt eine blöde Situation: Wir hatten diese Woche unsere Firmen-Weihnachtsfeier und ich musste ganz schön tricksen. Bei uns arbeiten 80 % Mädels und die haben echt feine Antennen. Wenn man da nicht mittrinkt, wird dir sofort eine Schwangerschaft unterstellt. Ich bin aber erst in der neunten Woche. Zu früh also, um darüber zu sprechen. Aber ich hatte eine echt gute Idee, wie ich aus der Nummer rauskam.

Weiterlesen

Der Müll stinkt unerträglich!

MülleimerNachdem ich in den letzten Wochen wahnsinnig oft beim Arzt war, ist gerade eine Ruhephase. Ich fühle mich mittlerweile so richtig schwanger. Mir ist insbesondere morgens übel und ich musste mich gestern und heute auch in der Früh übergeben… Außerdem bin ich total geruchsempfindlich. Ich kann unseren Müll nicht mehr riechen, mir graut es richtig davor, etwas in den Eimer zu werfen. Geschweige denn den Müll runterzubringen. Das muss jetzt Chris täglich tun. Weiterlesen

Home Sweet Home… endlich daheim!

Wenn mir früher über Geburt und Babys erzählt wurde, fand ich eine Sache sehr erschreckend: Das Baby ist da, man wird im Krankenhaus umsorgt und gepflegt, ständig ist jemand da, der Fragen beantwortet oder hilft und dann muss man nach Hause. Alleine. Ohne Hebamme und Krankenhauspersonal. Der blanke Horror! Doch jetzt befinde ich mich in derselben Situation und kann es gar nicht erwarten. Weiterlesen

Und was ist, wenn er dann krank ist…?

Die Zeit fliegt. Jetzt sind es nur noch ein paar Tage bis zum Termin – oder auch: es kann jederzeit losgehen. So viele Themen gehen mir durch den Kopf. Kein großes Thema, und trotzdem alles mögliche, z.B….

Der Termin

Schon seit 2-3 Wochen haben sich die Reaktionen, wenn mich Leute fragen, wie lange es denn noch hin sei bis zur Geburt drastisch geändert. Von “Ach, da hast du ja noch Zeit.” zu “Endspurt, hm? Jetzt kann es jederzeit losgehen.” (oder auch: “Achse, ja dann hast du ja noch eine Woche Zeit für dich.”)  Weiterlesen

Zwei Herzen! Das Zwillingsglück kann beginnen

Dieser Ultraschall war für meinen Mann der absolute Durchbruch. Und für mich rückt das Glück immer näher. Heute klopften im Ultraschall beide Herzchen und mein Mann und ich machen den ganzen Tag nichts anderes außer Freudensprünge. Allerdings war Chris zunächst doch leicht schockiert, als bei ihm der Groschen fiel, dass wir tatsächlich Zwillinge erwarten. Weiterlesen

Herzlich Willkommen, mein Kleiner!

Ich kann es noch gar nicht richtig glauben, aber ich halte gerade meinen Sohn im Arm. Und er ist wunderschön! 2 Tage nach dem errechneten Termin, kam er auf die Welt. Ohne Kaiserschnitt. Obwohl ich erstmal nach Hause geschickt wurde, ging alles ziemlich schnell. Weiterlesen