Skiurlaub

Happy-Holiday

Natürlich fahren wir NICHT in den Skiurlaub. Aber man kann ja mal träumen…

Lia hat sich aber dazu überreden lassen, die Weihnachts- und Neujahrstage in der Schweiz zu verbringen.

Schönes kleines Ferienhaus in der Nähe des Lago Maggiore. Nicht allzu weit von daheim.

Lia ist soweit wohl auf, manchmal etwas … schwerfällig unterwegs … aber, Mann kann nicht alles haben. Sie ist gut gelaunt und meine positive Auseinandersetzung mit dem Thema Hausgeburt scheint ihr auch in etwas „müderen“ Momenten Aufschwung zu geben. Sie plant sogar, was das angeht, manchmal mit mir. Was will ich mehr?!

Ich stelle mich mehr und mehr darauf ein, gewisse Aufgaben zu übernehmen und kümmere mich darum, das sie z.B. bequem sitzen kann, das ist manchmal eine wahre Herausforderung (Sessel so, Kissen hier, Stuhl dahin, Sachen im Schrank so einräumen, Wärmflasche heißer, Tee kälter…), irgendwie auch süß, wenn ich nicht gerade an „Unterzuckerung“ leide.

Wenn es ganz arg ist, denke ich mir immer: „Alles für den Nachwuchs“. Und es geht wieder wie von selbst. Ob das so bleibt?

Ich freue mich auf die gemeinsamen Tage im Urlaub. Wenn man es genau nimmt, wird es unser letzter gemeinsamer Urlaub zu zweit sein, zumindest für einige Zeit.

Manchmal sitzen wir daheim und reden über die vergangenen Jahre, was wir alles gemacht und erlebt haben. Immer mit dem Gefühl, das wir eine schöne gemeinsame Zeit haben und es nun ein guter Zeitpunkt ist, etwas Neues anzufangen, zu teilen.

Vielleicht ist das ein wichtiger Grundstein um jemand neues willkommen heißen zu können.

Nun plane ich aber erstmal, was alles einzupacken ist, damit habe ich, bis zu unserer Abfahrt, genug zu tun.

 

Foto CC BY-ND 2.0 von mike krzeszak

2 Gedanken zu “Skiurlaub

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.