Der Alltag stellt sich ein…

SommerEs ist zwar früh von einem Alltag zu sprechen, aber es geht allmählich schon in die Richtung „eingegrooved“. Marius geht auch ab August in Elternzeit, dazwischen gibt es aber nochmal eine letzte Woche Resturlaub im Juli, der Kindergarten hat noch offen, bis Mitte August, also ist bei uns alles schön entspannt.

Vorhin habe ich meine neue Errungenschaft eine elektrische Milchpumpe ausprobiert, da ich ab September wieder zum Kellnern gehen will und jetzt dann langsam mal mit ab und zu rausgehen anfangen möchte. Man fühlt sich ja tatsächlich immer etwas unbehaglich wenn man an sich selbst Milch abpumpt, vorallem nachdem wir vor Kurzem erst auf einem Milchbauernhof im Urlaub waren, aber ich muss schon sagen, die elektrische Variante ist schon sehr komfortabel im Vergleich zur Handpumpe. Die Kleine soll ja so lange wie möglich, auch wenn ich weg bin, Muttermilch trinken und es sieht gut aus, dass das klappen wird.

Nächste Woche werde ich einfach zum Spaß mal mit einer Freundin in den Biergarten gehen, ohne Kinder, ohne Mann, dafür mit Bier, ich freu mich schon! Bis dahin wird noch ordentlich abgepumpt und schon mal das Fläschchen geben geprobt. Außerdem war ich neulich ohne Bauch und ohne Kindersitz, und ohne Anhang kurz mit dem Rad unterwegs, mit Sonnenbrille bei Sonnenschein mit leichter Brise – auch wieder ein tolles völlig neues Körpergefühl, war das schön!

Generell freue mich jetzt aber besonders auf einen tollen Sommer, wo wir alle zusammen viel frei haben und einfach den Familienalltag genießen. Mit diesen Worten verabschiede ich mich auch vom Bloggerteam und bin schon auf die Erfahrungen der neuen „Mama in spe“ gespannt.

Alles Liebe, eure Karo!

Quelle: Bild © Privat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.