Der kleine Wonnebrocken gedeiht prächtig

luna-1Die Kleine hatte ja ein Geburtsgewicht von 4200 Gramm. Als sie da war, habe ich nur gesagt: Gott sei Dank wusste ich das vorher nicht! Naja und meine Hebamme hat dann irgendwann gesagt, dass schöne an den großen Babies ist, dass sie solange sie was zum Essen bekommen immer zufrieden sind. Das stimmt bis jetzt auch: Essen, schlafen, essen, schlafen, essen, schlafen. So ist unser Alltag. Solange sie getragen wird und regelmäßig was zu essen bekommt, gibt es keine Beschwerde ihrerseits.

Die Große kämpft gerade etwas damit, dass die Mama jetzt immer noch nicht wieder voll einsatzbereit ist und sie mit der Kleinen noch nicht wirklich etwas anfangen kann. Aber das wird schon.

Wirklich zu viel komme ich nicht, Luna möchte wie schon erwähnt die meiste Zeit getragen werden. Wach kann ich sie easy mal in die Wippe legen, da schaut sie mir dann auch ganz interessiert bei allem zu. Aber schlafen mag sie nur kuschelnd, das ist manchmal etwas anstrengend. Ich hoffe das gibt sich mit der Zeit, noch ist sie ja leicht, aber wenn sie schwerer wird muss sie auch mal alleine schlafen! Auch da bin ich zuversichtlich, dass das wird.

In drei Wochen haben wir Konzertkarten, jetzt gerade kann ich mir gar nicht vorstellen auszugehen. Aber mal sehen, die Pumpe ist schon zusammen gebaut. Am Samstag kommt der erste Babysitter: Die Schwiegeroma um 21 Uhr, wenn beide Kinder schlafen. Dann wollen wir im Lokal um die Ecke ein Bier trinken gehen. Zur Probe, wir freuen uns beide schon sehr. Ich werde euch dann berichten wie das geklappt hat.

Quelle: Bild © Privat

5 Gedanken zu “Der kleine Wonnebrocken gedeiht prächtig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.