Happy Halloween!

Ich habe mich schon mal vorbereitet. Für nächstes Jahr. Ich war mit meiner Schwester und den Kindern auf einer Halloweenveranstaltung. Da werden Kürbisse geschnitzt, Stockbrot über dem Lagerfeuer geröstet und die Kleinen können sich schminken lassen. Also alles Dinge, die mich vor fast 9 Monaten nicht wirklich interessiert haben.

Aber jetzt bin ich hier und ich finde es… anstrengend. Klar, ich schiebe einen Riesenbauch vor mir her und kann nicht mehr lange sitzen, aber so viele Kinder auf einem Haufen sind schon gewöhnungsbedürftig. Das ist ein Geräuschpegel. Halleluja. Alle laufen herum und schreien. So kommt es mir zumindest vor. Ich will gerade nur noch nach Hause und wenn jetzt meine Wehen einsetzen würden, fände ich das gar nicht schlimm. Hauptsache weg. Ich kann ja nicht mal einen Glühwein trinken, so wie die anderen Eltern. Der wird hier nämlich auch angeboten.

Wird man entspannter, wenn das Kind auf der Welt ist? Man wächst ja so langsam in die Mutterrolle rein. Am Anfang schlafen die Kleinen, wenn man Glück hat, fast den ganz Tag und dann wird es immer lauter. Bis man den Geräuschpegel so einer Veranstaltung gut ertragen kann. Die meisten Eltern sehen auch sehr glücklich aus.

Meine Nichte zieht an meiner Jacke. Ich soll mit ihr ein Gruselgesicht aussuchen, dass sie sich schminken lassen will. Wir sind uns bald einig und dann ist sie auch schon an der Reihe. Es macht richtig Spaß, zu sehen, wie sie sich freut. Meine Stimmung hebt sich und ich fühle mich mittlerweile richtig wohl. Ich schnitze sogar noch einen Halloweenkürbis mit meinem Neffen.

Müde und glücklich trete ich den Nachhauseweg an. Zum Schluß hat mich das Gegröle und Geschrei gar nicht mehr genervt. Ich war so auf ‚meine Kinder‘ fixiert. Und ich war glücklich weil sie glücklich waren. So funktioniert das also. Deswegen kann man bei vielen Dingen einfach entspannt bleiben. Weil man liebt.

Quelle: Bild © Privat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.