… Wenn ich Fragen habe

Beratungsstellen für Schwangere

Suchen Sie Beratungsstellen in Ihrer Nähe

Ich habe Alkohol getrunken als ich noch gar nicht wusste, dass ich schwanger bin. Muss ich mir jetzt Sorgen machen? Wir haben die häufigsten Fragen und kurze Antworten darauf zusammengetragen.

Das kann natürlich eine persönliche Beratung nicht ersetzen. Wenn Sie sich weiterhin Sorgen machen, sprechen Sie mit Ihrer Ärztin, Ihrem Arzt, Ihrer Hebamme. Auch die Mitarbeiterinnen der Schwangerschaftsberatungsstellen haben immer ein offenes Ohr für Fragen – nicht nur, wenn es um das Thema Alkohol geht.
Welche Einrichtungen in Ihrer Region zum Thema Alkohol und Schwangerschaft beraten, haben wir in einer Übersichtskarte zusammengestellt. Sie verzeichnet die Beratungsstellen für Schwangerschaftsfragen ebenso wie Einrichtungen der Suchtprävention und Suchthilfe.


Wichtig zu wissen:
Auskunft und Beratung gibt es auch online!

Unter www.schwanger-in-bayern.de, dem gemeinsamen Internetportal der Staatlich anerkannten Beratungsstellen für Schwangerschaftsfragen an den Landratsämtern, kann man in der „Virtuellen Beratungsstelle“ anonym und vertraulich Rat einholen zu allen Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt.