15.11.2013: Lukas ist da!!!

Liebe Leute, es ist der Hammer!

Vorgestern, am 13.11.2013, wurde mein Sohn Lukas geboren! Zwei Dreizehner im Geburtsdatum, wenn das mal kein gutes Omen ist.

 

Ich war die letzten beiden Tage mit im Krankenhaus, wir haben da ein Familienzimmer. Bin gerade nur schnell zu Hause (und somit online), um ein paar Sachen zu packen und dann meine Freundin und den Kleinen (er ist TOTAL süß!) abzuholen. Zum Wochenende dürfen wir Heim.

Ich schreib nochmal ausführlicher, wenn wir uns hier ein wenig eingegrooved haben. Nur so viel:

Die Geburt verlief bilderbuchmäßig. Mittwoch nachmittag – Wehen, ins Krankenhaus gefahren – Wehen werden stärker, ab in den Kreissaal – starke Schmerzen, also gab’s ne PDA (Schmerzen hatte ich auch, weil meine Freundin meine Hand und meinen Arm fast zerquetscht hat, aber ich hab nix gesagt, weil sie definitiv mehr gelitten hat 😉 ), ja und dann ging es relativ flott – um 23:40 Uhr hat der kleine Lukas seinen ersten Schrei getan – und seine Eltern haben geheult.

 

Das war echt das Intensivste, was ich jemals mitgemacht habe.

Mann, bin ich aufgedreht. Und das trotz Schlafentzug: die haben den Kleinen gestern Nacht zum ersten Mal in unserem Zimmer schlafen lassen. Wir sind bei jedem Geräusch aufgeschreckt, das Lukas von sich gegeben hat und haben nachgeschaut, ob alles in Ordnung ist. Jetzt müssen wir erstmal rausfinden, welches Geräusch was zu bedeuten hat…

So, ich muss los. Meine FAMILIE wartet. Yayy!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.