Schwanger! Was jetzt…?

Hi,

ich bin Lilly und hätte nie gedacht, dass ich mich mal mit dem Thema „Kinder kriegen“ auseinandersetzen muss. 36 Jahre alt, nicht verheiratet und in der Beziehung läuft es nicht mehr rund. Wie konnte sowas passieren?
Irgendwie war ich auf der Suche, wollte etwas ändern. Neuer Job, Beziehung beenden, wegziehen? An ein Kind hätte ich im Traum nicht gedacht. Ich war einfach nie dieser „mütterliche Typ“. Bei den Kindergeburtstagen meines Neffen saß ich, mit einem Glas Prosecco in der Hand, weit Abseits des Geschehens. Ich fand Kinder süß, hatte aber nie das Verlangen selbst eines zu bekommen.

Dann der Schock! Ich habe immer geglaubt, dass man es doch irgendwie spüren muss wenn man schwanger ist. Davon war ich fest überzeugt! Tja, ich habe nichts bemerkt. Habe den Schwangerschaftstest nur gemacht, weil mein Freund mich dazu gedrängt hat. Viel Stress, ein paar Tage im Ausland, da kann sich der Zyklus ja mal ein bisschen verspäten. Und verhütet haben wir doch auch….fast immer.

Jetzt sitze ich hier, bei meinen Eltern, mit meinem positiven Test in der Hand. Habe sogar schon gegoogelt, ob ich vielleicht was „falsches“ gegessen oder getrunken habe, dass das Ergebnis verfälschen kann. Nein – keine Chance. Ich bin heute Abend verabredet, mein Freund ist auf einem JGA. Soll ich es ihm jetzt schon sagen? Ja, es muss einfach raus. Ich schicke ihm ein Bild. Es gibt doch so eine tolle Comic-App…!? Sieht nett und harmlos aus. Lange warten brauche ich nicht, da klingelt schon mein Handy. „Bist du dir sicher?…- Äh, keine Ahnung… – Lass uns morgen reden. Wird schon…  – Äh, ja“

Treffe mich jetzt erstmal mit meiner Freundin. Reden. Ja…erstmal reden.

Quelle: Bild © Privat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.