Schwanger zu sein und ein Baby zubekommen ist wunderschön!

Schwanger_happyDieses Gefühl, einen kleinen Menschen, sein eigenes Baby, in sich heran wachsen zu spüren und irgendwann im Arm zu halten, ist einfach unbeschreiblich & einzigartig. Eine sehr gute Freundin aus der Studienzeit, Theresa, hat vor einer Woche ihre Tochter, im selben Krankenhaus wie ich damals meinen Sohn Franz, zur Welt gebracht. Gestern Nachmittag habe ich die kleine Frida zum ersten Mal begutachten dürfen. Mir kamen gleich die Tränen. Sofort habe ich mich an die Geburt und diese Zeit mit Franz erinnert. Es ist einfach nur schön und macht einen glücklich so ein kleines Wesen zu sehen und im Arm zu halten. Ich freue mich wahnsinnig für meine Freunde, die gerade überschwemmt von Glückshormonen auf Wolke 7 schweben.

Ich wollte nicht zu lange die neue Dreisamkeit stören und erwartete auch Besuch von einer ebenfalls gemeinsamen Freundin aus Berlin. Nach einer Stunde haben wir (Franz & ich) uns deswegen verabschiedet. Kaum zu Hause angekommen, klingelte es an der Tür und Lina war da.

Keine Minute hat es gedauert und sie platzte mit der Neuigkeit heraus: “ Ich bin Schwanger! “

Wahnsinn, was für eine Überraschung! Wir sind uns gleich in die Arme gefallen. In der 10. Woche. Sie hat mir gleich das Ultraschallbild gezeigt und ich habe wieder in Erinnerungen geschwelgt.

Wir hatten vorab ausgemacht, dass wir zusammen Abendessen und sie bei uns übernachtet. Nichtsahnend hatte ich eine Flasche Wein besorgt. Mein Sohn ist ja mittlerweile schon über ein Jahr und ich „darf“ wieder etwas trinken. Naja, somit haben wir auf diese tolle Nachricht angestoßen. Sie mit Bio-Lavendeltee und ich mit einem Glas Pinot Grigio und wir haben es beide sehr genoßen.

Ich habe dann Franz ins Bett gebracht und danach sind wir „total ausgeflippt“. Sie hat mich lauter Dinge gefragt über die Schwangerschaft und ich konnte ihr einige Tips geben. Es war einfach nur toll, die eigenen Erfahrungen mit einer guten Freundin, die gerade Schwanger geworden ist, wieder in Erinnerung zu rufen. Ich habe gleich meine „Schwangerschaftskiste“ heraus geholt und an sie übergeben. Einige Dinge hatte ich vorab schon Theresa gegeben, aber es waren noch Schwangerschaftsklamotten und ein Buch „Die Hebammen Sprechstunde“ vorhanden.

Wir waren beide total happy.

Für Lina gab es noch eine Tasse Tee und für mich noch ein Glas Wein. Danach haben wir uns beide müde, aber gut gelaunt, schlafen gelegt.

Mir ging es in den letzten Monaten nicht besonders gut. Ich bin seit Franz 3,5 Monate alt ist alleinerziehend und habe seit dem so einiges mitgemacht. Diese Freude gestern, dass ich ein Neugeborenes im Arm halten durfte und dazu noch die tolle Nachricht über eine neue Schwangerschaft hat mich wahnsinnig glücklich gemacht. Für mich waren diese Momente sehr bedeutend. Einerseits haben sie mich im nach hinein kurz nachdenklich & traurig gemacht, aber dieses Glück meiner engsten Freunde überwiegt und hat mir wieder bestätigt, wie wunderschön es ist, Mutter zu werden und zu sein.

 

 

 

 

9 Gedanken zu “Schwanger zu sein und ein Baby zubekommen ist wunderschön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.