25.4.2014 Es bewegt sich!

Schwangere Frau fotografiert sich mit Handy im Spiegel Es ist schon unglaublich, wie da alles nach Plan läuft. Ab der 18. Woche kann man die ersten Kindsbewegungen spüren. Und ja, ich spürte nun die ersten Kindsbewegungen! Nur wenn ich mich hinlege, meine Hand auf den Bauch tue und ganz genau hinhorche bzw. fühle. Es fühlt sich an wie ein sachtes Klopfen, ein bisschen auch wie wenn’s im Darm gluckert. Es ist aber noch sehr selten, aber doch jeden Abend bisher. Das klitzekleine Wesen wird so natürlich noch mal viel realer.  Immer, wenn ich meinem Freund Bescheid gebe und er dann seine Hand auf den Bauch legt, tut sich nichts mehr. Der Vorführ-Effekt. Das ist auch schon eine Sache zwischen Mutter und Kind. Ganz schön gemein für die Männerwelt. Für ein solches Erlebnis nimmt man gerne die ganzen Wehwehchen, die Stimmungsschwankungen, den Alkoholverzicht und was sonst halt nervt beim schwanger sein in Kauf.   Foto CC BY-SA 2.0 von Pretty Poo Eater

4 Gedanken zu “25.4.2014 Es bewegt sich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.