Schwanger? Null Promille!
Schwanger? Null Promille!
Informationen für werdende Mütter und alle, die sie in der Schwangerschaft begleiten

Informationen für werdende Mütter und alle, die sie in der Schwangerschaft begleiten

Guter Hoffnung sein

Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Auch wenn es ein wenig altmodisch klingen mag: Die Schwangerschaft ist eine Zeit guter Hoffnung. Guter Hoffnung darauf, dass das Baby gesund zur Welt kommt, sich gut entwickelt, zu einem glücklichen und zufriedenen Menschen heranwächst.

Es gibt viel, was wir dafür tun können. Dazu gehört auch, in der Schwangerschaft keinen Alkohol zu trinken. Denn Alkohol ist die häufigste Ursache für eine angeborene Behinderung.

Noch immer ist dies viel zu wenig bekannt. Werdende Mütter sind aufgerufen, alkoholfrei durch die Schwangerschaft zu gehen – und wir alle können sie dabei unterstützen.


 

Herzlich Willkommen AMELIE und LILLY

Nachdem Amelie, Andrea, BirgitCarla, KaroLindaLouise, Lola, Lucille, Mina, Steffi und Marie Ihre Kinder gesund zur Welt bringen durften, begrüßen wir nun Helen und Lilly, die Ihre Erfahrungen in der Schwangerschaft mit null Promille in unserem Blog teilen. Wir freuen uns, sind gespannt und wünschen Euch allen gemeinsame Stärke!


Bei uns dürfen auch die Männer ran

Ganz neu dabei ist Marius – der Doppelvater und Mann von Karo. Ausserdem ist bei uns Fabian, der „glaubt er ist schwanger“ und Carsten – der werdenden Vater teilt seine Erfahrungen wie er „seine“ Schwangerschaft erlebt hat und seine Freundin dabei unterstützt, ein gesundes Wunschkind mit viel Liebe und ohne Promille auf die Welt zu bringen.


Unsere Blogs

Amelie

Ein guter Tag, um auf die Welt zu kommen

40 +6 – das heißt, alle paar Tage zum Frauenarzt oder ins Geburtshaus tigern, Pipi ins Becherchen und ran ans CTG. Im Geburtshaus fand ich das super entspannt. Aufs Bett gekuschelt lag ich da und konnte ein wenig vor mich hindösen. Beim Frauenarzt dagegen kam dauernd jemand zur Tür herein, um etwas zu holen, auf den Schreiber zu schauen oder weil er sich in der Tür geirrt hatte, und die “Chaiselongue” auf der ich hatte Platz nehmen dürfen war so unbequem, dass ich kaum ruhig liegen konnte – das Baby dafür schlief seelenruhig im Bauch. Weiterlesen

Neu: Lilly

Hallo Muskelkater

Rückbildung – natürlich gehe ich da hin. Soll ja alles wieder wie vor der Geburt werden. Meine ehemalige Geburtsvorbereitungshebamme gibt Kurse. Sie gehört zwar nicht zu meinen Favoriten, aber dafür muss ich nicht lange mit dem Auto herumfahren, sondern kutschiere meinen Nachwuchs im Kinderwagen durch den Ort. An die frische Luft müssen wir ja sowieso. Weiterlesen

Neu: Helen

Au Backe! Was für ein Urlaub

zahnschmerzenWie heißt es so schön? „Jedes Kind kostet ein Zahn“ – Ich hoffe sehr, dass es nicht stimmt, da ja zwei im Bauch herumboxen. Unser Mallorca-Urlaub gestaltete sich jedenfalls anders als geplant. Ich hatte irrsinnige Zahnschmerzen und dann waren sie plötzlich wie aus dem Nichts weg. Das war jedoch kein gutes Zeichen. Weiterlesen