Frohe Weihnachten nachträglich!

unbekannt270-weihnachtenLiebe Leser,

ich hoffe, ihr habt ein tolles Weihnachtsfest gehabt. Für mich war es das erste mit Kind. Ich freue mich schon auf die nächsten Jahre, wenn er diese Vorfreude und Aufregung und das berühmte Leuchten in den Augen bekommt. Und wenn ich wieder Wein und Whiskey trinken kann. Das hätte ich schon gerne gemacht, das muss ich zugeben. Aber nächstes Jahr werde ich es wieder dürfen, und es ist echt nicht schlimm, mal auszusetzen. Schlimmer wäre eine Allergie oder eine Krankheit, wo man Alkohol oder noch viel mehr Lebensmittel gänzlich von der Speisekarte streichen muss. Aber Schwangerschaft und Stillzeit ist ja nun wirklich auf Zeit und von daher absehbar. Und wenn man vorher keine Alkoholikerin war, ist es echt nicht schwierig. Nur halt an Weihnachten, da betrinke ich mich gerne, gebe ich ganz offen zu. Weil wann sonst trinkt man schon mittags? Und legt sich danach auf die Couch, um einen Film zu schauen? Aber das mit der Couch und dem Film fällt dieses Jahr auch weg, und wahrscheinlich auch nächstes Jahr, weil August gerade wirklich anstrengend ist. Irgendein Wachstumsschub wahrscheinlich. Er schläft sehr schlecht und ist einfach ungnädig tagsüber. Ständig passt ihm etwas nicht, von allem wird er sehr schnell müde, aber anstatt dann zu schlafen, quält er sich und windet sich und kämpft. Ganz schön anstrengend, da immer ruhig zu bleiben.

Dieses Weihnachten war sehr hart für meinen Mann und meine Schwiegermutter, aber gleichzeitig auch schön, weil August (wenn auch meist quängelnd) da war. Jeder Verlust bringt eben auch einen Gewinn.

Silvester sind wir bei Freunden eingeladen, die zwei größere Kinder haben. Ich weiß noch nicht, ob wir hingehen. Je nachdem wie August so drauf ist. Momentan bin ich ziemlich kaputt.

Habt es schön gemütlich!

Carla

Quelle: Bild von unbekannt270 unter Creative Commons CC BY 2.0

3 Gedanken zu “Frohe Weihnachten nachträglich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.