Und was ist, wenn er dann krank ist…?

Die Zeit fliegt. Jetzt sind es nur noch ein paar Tage bis zum Termin – oder auch: es kann jederzeit losgehen. So viele Themen gehen mir durch den Kopf. Kein großes Thema, und trotzdem alles mögliche, z.B….

Der Termin

Schon seit 2-3 Wochen haben sich die Reaktionen, wenn mich Leute fragen, wie lange es denn noch hin sei bis zur Geburt drastisch geändert. Von “Ach, da hast du ja noch Zeit.” zu “Endspurt, hm? Jetzt kann es jederzeit losgehen.” (oder auch: “Achse, ja dann hast du ja noch eine Woche Zeit für dich.”) 

Ich kann keinen Tee mehr sehen

Ach es hat mich mal wieder erwischt… Liege total flach, bin für 10 Tage krank geschrieben. Bei mir in der Arbeit müssen sie auch denken ich spinne, so kurz nach den Feiertagen gleich wieder 1,5 Wochen nicht da. Aber was soll ich machen, irgendwie 9-10 Stunden im Büro rumsitzen, und dabei gar nichts auf die Reihe bringen, macht ja auch keinen Sinn.

23.01.2013: Jetzt hats mich auch erwischt

Luis hatte wohl doch nicht simuliert. Jetzt habe ich auch Kopf- und Gliederschmerzen, wie ätzend. Also ob ich mich nicht schon elend genug fühlen würde mit der täglichen Übelkeit. Gott sei Dank darf man wenigstens Paracetamol in der Schwangerschaft nehmen. Hab aber erst mal nur ne halbe genommen, bin mir da irgendwie unsicher.

21.01.2013: Kein Bock auf Schule oder krank?

Winter Wonder Land sag ich nur. Schnee ohne Ende haben wir, nur leider ohne Sonne. Ich habe schon seit 3 Wochen oder so keine Sonne mehr gesehen oder gespürt. Das geht langsam aufs Gemüt. Die Grippe und Magen-Darm Viren gehen wieder mal um und ich bin mir manchmal nicht sicher ob meine Übelkeit nur von der Schwangerschaft kommt. Luis hat heute morgen über Kopfweh und Übelkeit geklagt und ist jetzt zuhause geblieben. Ich habe schon das Schlimmste