Schnuller im Mund eines Babys mkit der Aufschrift j´aime mon Papa

Kinder ändern dich

Ich muss immer wieder an die erste Schwangerschaft denken und daran, was sich seitdem getan hat. Für mich hat sich das damals irgendwie unwirklich angefühlt und so richtig verstanden, was da passiert, habe ich das wohl erst mit der Geburt unserer Tochter. Heute unterstütze ich meine Partnerin während der Schwangerschaft deutlich stärker. Ja, Kinder ändern dich.

Happy Halloween!

Ich habe mich schon mal vorbereitet. Für nächstes Jahr. Ich war mit meiner Schwester und den Kindern auf einer Halloweenveranstaltung. Da werden Kürbisse geschnitzt, Stockbrot über dem Lagerfeuer geröstet und die Kleinen können sich schminken lassen. Also alles Dinge, die mich vor fast 9 Monaten nicht wirklich interessiert haben.

Schwanger-Null-Promille-Halloween-Kids-Memory-Quiz-Spiel

Unser Halloween-Kids-Memory

Bald geistern sie wieder durch die Ortschaften und Viertel, die kleinen Geister und Vampire. Um Euch die Zeit bis dahin noch ein wenig zu verkürzen, haben wir hier ein kleines Memory-Quiz-Spiel für Euch.

Schwanger-Null-Promille-Halloween-Kids-Memory-Quiz-Spiel

Wer ist dieses Jahr mit seinen Kindern unterwegs und macht eine „Süßes oder es gibt Saures“-Tour?

Das „Schwanger? Null Promille!“-Team wünscht Euch ein schönes Halloween.

Wer Memory noch nicht kennen sollte, für den erklären wir kurz, wie das Spiel funktioniert.

Unser Halloween-Memory besteht aus vier Kartenpaaren. Das Ziel des Spiels besteht darin, die richtigen Paare nacheinander aufzudecken. Richtig aufgedeckte Karten werden aus dem Spiel entfernt und bleiben aufgedeckt.

Das Ganze wiederholt sich, bis alle Paare entdeckt und aufgedeckt wurden.

Macht es gut…!

Nachdem meine Beiträge auch immer sporadischer geworden sind, verabschiede ich mich heute vom Blogger-Team! Wir sind immer noch zu viert, werden es nach unseren 1,5 Jahren mit zwei Kindern wohl auch für immer bleiben. Wir haben zwei wundervolle, gesunde Mädels, sind Anfang/Mitte dreißig und leben in München. Der Spagat zwischen genug Geld verdienen um Miete und Rechnungen zu begleichen und genug Zeit für die Kinder zu haben ist eine ganz schöne Herausforderung (als Grafikerin und Sozialpädagoge).

Wäsche – Wäsche – nochmal Wäsche

Bei uns ist gerade Ausnahmezustand! Die Kleine hat uns, vermutlich aus dem Sommerurlaub in Italien, die Krätze mit heimgebracht. Nachdem wir jetzt endlich rausgefunden haben was es ist und uns alle gleich mit behandeln durften, heißt es putzen, Wäsche waschen, alle Textilien reinigen, ständig alle Textilien durch frische ersetzen, wir wandern mal wieder am Rande des Wahnsinns entlang…