Sonne hinter den Wolken

Die Sonne hinter den Wolken sehen

Der November ist grau in grau. Drinnen und Draußen. Dank meiner Hebamme kann ich wieder die Sonne hinter den Wolken sehen.

Habe ich eine Wochenbettdepression? Nein, ich bin nur mit meiner körperlichen Situation überfordert. Der November ist einfach ein grauer Monat und ich bin mehr oder weniger ans Drinnen gefesselt, da ich so wenig wie möglich laufen soll. Damit meine Geburtsverletzung

Und …

… wie ist es eine Mama zu sein? Hast du es dir so vorgestellt?
Ist die Frage die ich aktuell am häufigsten höre. Je nachdem ob die Person selbst Kinder hat oder nicht, klingt die Frage neugierig, wissend oder augenzwinkernd.
Was soll man darauf antworten? Die Leute erwarten ja irgendwas … in der Regel lächle ich müde und sage sowas wie „Schön, aber die Nacht war halt kurz.“ – Dann nicken nämlich immer alle so verständnisvoll.