100 % Ablenkung 20 % schwanger (oder so)

Es ist mein Geburtstag. Chris und ich haben uns einen Tisch bei unserem Lieblings-Italiener reserviert. Es gibt ein 4-Gänge-Menü. Chris bestellt sich ein Viertel Primitivo dazu. Und ich? Ich habe ja nicht einmal den blassesten Schimmer, ob ich schwanger bin oder nicht. Außerdem bin ich im Gedanken ganz woanders und versuche mich bestmöglich abzulenken. Mit Kino zum Beispiel.

Freizeitplanung mit den Kids…

In den letzten Wochen ging es rund bei uns. Ich hatte Geburtstag, eine weitere Geburtstagsfeier stand an und natürlich waren wir alle zwischenzeitlich krank. Da steht dann ein Termin seit Wochen fest, Spontaneität ist ja sowieso ein Begriff in unserem Leben geworden, den es in Zusammenhang mit gemeinsamen Ausgehen, nicht mehr gibt, und dann kommt halt auch mal etwas dazwischen.

18.12.2013 Feiern mit Kinderpunsch

Dies ist mein erster Beitrag. Ich bin Steffi, 28 Jahre alt und werde Mitte März mein zweites Kind bekommen. Unser Sohn Theo wird im Februar 2 Jahre alt, von daher stelle ich mich auf eine recht anstrengende Zeit ein. Ich hoffe aber auch, insgeheim belohnt zu werden und dass in meinem Bauch ein toller Spielkamerad bzw. Spielkameradin für Theo heranwächst.

15.11.2013: Lukas ist da!!!

Liebe Leute, es ist der Hammer!

Vorgestern, am 13.11.2013, wurde mein Sohn Lukas geboren! Zwei Dreizehner im Geburtsdatum, wenn das mal kein gutes Omen ist.

 

Ich war die letzten beiden Tage mit im Krankenhaus, wir haben da ein Familienzimmer. Bin gerade nur schnell zu Hause (und somit online), um ein paar Sachen zu packen und dann meine Freundin und den Kleinen (er ist TOTAL süß!) abzuholen. Zum Wochenende dürfen wir Heim.

21.03.2013: Happy Birthday!

Ich packe mein Geschenk aus. Es ist ein flacher, länglicher Gegenstand aus Plastik mit einer kleinen Aussparung in der Mitte. Mir springen zwei blaue Linien auf weissem Grund ins Auge und mein scharfer Verstand kombiniert blitzschnell: ein Schwangerschaftstest. Weit weniger intelligent, als diese raffinierte Schlussfolgerung vermuten ließe, glotze ich nun meine Freundin mit offenem Mund an: „Wie, echt jetz?!“

Happy Birthday!

„Alles Liebe zum Geburtstag, Schatz. Wir bekommen ein Baby!“