Time to say goodbye…

B_35Es ist entschieden: in einer Woche fahre ich mit Junis und Laurenz für zwei Monate zum Hof meiner Eltern nach Italien, wo ich auch aufgewachsen bin. Dort erwartet uns ganz viel Natur, kein Stadtlärm, kein Stress, vielleicht ab und zu ein bisschen Langeweile… Weiterlesen

Der Frühling kommt!

B_34Überall spriesst und grünt und blüht es – wow, plötzlich ist der Frühling da! Vor wenigen Tagen waren an den Kastanienbäumen vor unserem Fenster noch dicke Knospen, jetzt sind es schon richtige Blätter. Auch Junis wächst und gedeiht… Weiterlesen

Essen & Trinken

B_33Seit der Schwangerschaft habe ich keinen einzigen Schluck Alkohol getrunken, wenn man mal von dem einen angeblich alkoholfreien Bier absieht. Ich habe mich schon so sehr daran gewöhnt, nichts zu trinken, dass es mich zuletzt auch gar nicht mehr beschäftigt hat. Weiterlesen

It´s all about Haare

B_32

Langsam mache ich mir ernsthafte Sorgen, mir fällt nämlich täglich ein Büschel Haare aus! Noch dazu tauchen immer mehr weisse auf… Weiterlesen

Die erste Million

B_31
Hallo, hier schreibt mal wieder Hugo. Mich und Laurenz gibt es schließlich auch noch. Es könnte ja sonst der Eindruck entstehen, in dieser Familie gibt es nur eine Mutter mit einem Baby.

Weiterlesen

Junis wächst

Heute habe ich wehmütig den ersten Schwung zu klein gewordenen Babyklamotten aussortiert.
Klar, es ist toll, dass Junis wächst und gedeiht. Aber diese Süßen kleinen Strampler und Overalls..Die selbst gestrickten Mützchen und Jäckchen.. Weiterlesen

Hilfe, mir fällt die Decke auf den Kopf!

B_29

Immer nur Haushalt, putzen und aufräumen…

Vor zwei Wochen habe ich mich über Alltag und Normalität gefreut und schon sitze ich in unseren vier Wänden und würde an manchen Tagen am liebsten wieder ausbrechen.

Weiterlesen

Puh, das wäre überstanden…

B_28So, ich bin wieder da. Weihnachten überstanden, Silvester überstanden, Geburtstag überstanden. Jetzt kehrt endlich wieder so etwas wie Normalität ein. Naja, wenigstens ist mir nicht langweilig gewesen. Aber irgendwie hatte ich mir die „Weihnachtsferien“ etwas erholsamer vorgestellt. Weiterlesen

Wochenbett, ade

B_27Drei Wochenbett-Wochen sind jetzt rum. Die ersten zehn Tagen waren wunderbar. Ich habe mich körperlich überhaupt nicht so gefühlt, als hätte ich eine Geburt hinter mir. So kam es mir anfangs wie ein Luxus vor, den ganzen Tag mit dem kleinen Junis im Bett bleiben zu dürfen und von allen umsorgt, bekocht und bedient zu werden. Weiterlesen

Junis heisst der Kleine…

B_26Er hat lange auf sich warten lassen bis er am 18. November dann plötzlich in einem rasanten Tempo da war! Junis heisst der Kleine und ist ein ziemlich feines Kerlchen. Uns geht es allen prächtig. Und ich bin ganz schön erleichtert die Geburt hinter mir zu haben! Weiterlesen