24.10.2013: „Titten, Arsch und Bauch“

Das soll natürlich kein sexistischer Post werden, wie der Titel es vielleicht vermuten ließe (und auch kein Bericht darüber, wie sich das Liebesleben während der Schwangerschaft verändert, dass würde hier zu weit führen…).

Der Ausspruch stammt von meiner Freundin. Denn leider wächst unsere Wohnung ja nicht entsprechend ihrem Körperumfang mit und so lässt es sich nicht vermeiden, dass sie ab und zu hier und da aneckt und das ein oder andere Teil zu Boden geht.

Weiterlesen

05.10.2013: Wiesn – zünftig vs. züchtig

Gestern war Brückentag (ich hatte mir frei genommen und für meine Freundin war es der erste Tag im Mutterschutz (also eigentlich war der erste Tag schon Donnerstag, aber da war ja eh Feiertag)) und für uns bedeutete das: der erste und einzige gemeinsame Wiesnbesuch heuer.

Weiterlesen

29.09.2013: Das große Ganze

Wenn man im Begriff ist ein Kind zu bekommen, macht man sich automatisch Gedanken um das Leben an sich (mir geht’s zumindest so):

Was ist das für eine Welt, in der wir den Kleinen da hinein gezeugt haben?

Wird er mit der Ferienfreizeit auf den Mars fliegen? Oder zum Strandurlaub an den dann subtropischen Nordpol? Wird Hamburg direkt an der Küste liegen, wenn er Abi macht (WENN er mal Abi macht)? Wird sein erstes Auto ein gebrauchtes Elektrofahrzeug sein? Oder fliegen können? Wird er seine Rente erst mit 72 bekommen? Wird er überhaupt so alt werden?

Weiterlesen

22.09.2013: Babywahn

Der Bauch meiner Freundin wird immer größer und runder, die Vorbereitungen für die Geburt und die Zeit zu dritt immer konkreter und die Blogeinträge immer seltener 😉

 

Ja, so langsam kriegen wir beide doch das Gefühl, dass es ernst wird.

Gestern waren wir in einem Babymarkt und haben uns mit den Basics, die wir noch nicht von Freunden und Bekannten geliehen bzw. geschenkt bekommen haben, eingedeckt.

Weiterlesen

31.08.2013: Sommer schon vorbei?

Herrje, der August ist ja schon rum!

Und dass die letzten Wochen vergangen sind wie im Flug, merke ich nicht nur an den spärlichen Blogeinträgen…

Kurz vorab: Mit unserem Kleinen ist alles prima. Ich hatte auch schon den ersten direkten Kontakt zu meinem Sohn! Nun ja, zwar mit einer kleinen Schicht Bauch dazwischen, aber ich habe mein Kind gespürt!

Weiterlesen

31.07.2013: Hitzewelle, die II.

Nach ein paar Tagen des Durchschnaufens naht am Wochenende die nächste Hitzewelle. Ich persönlich will mich gar nicht beklagen, nach dem der Frühling ausgefallen ist und der Start in den Sommer ja eher durchwachsen war. Ich mag Sonne…

012_sun

 

Meine Freundin allerdings hat schon mit den Temperaturen zu kämpfen. Ihre Arme und Beine sind ganz schön angeschwollen und bei jeder Bewegung hat sie vorher zweimal überlegt, ob sie wirklich nötig ist.

Ich tue alles, um es ihr so komfortabel wie möglich zu machen. Raus konnte man ja bei dieser krassen Hitze eh nicht, da wurde unsere Wohnung kurzerhand zur Kühlstation umfunktioniert: kalte Fussbäder, Ventilatoren im Dauerbetrieb, das Tiefkühlfach gerammelt voll mit Eiswürfeln und Eis und der Kühlschrank beladen mit kalten Getränken.

Weiterlesen

12.07.2013: „Luke, ich BIN dein Vater!“ – Namenssuche

Nun, da wir wissen, dass wir einen Sohn bekommen werden, ist die heiße Phase der Namensfindung entbrannt. Heiß bereits jetzt, weil sowohl meine Freundin als auch ich bei den Diskussionen um den Namen SEHR emotional reagieren. Schließlich muss der kleine Knirps eine ganze Weile mit unserer Entscheidung leben. Mindestens 18 Jahre, dann kann er sich ja zur Not umbenennen (oder geht das in ganz schlimmen Fällen auch früher, wenn man den eigenen Namen schon als Körperverletzung bezeichnen kann..?).

 

011_DadVader

 

Na, wie auch immer, zumindest sind wir beide uns bei vielen Namen einig, die GAR NICHT gehen. Ohne hier jemandem auf die Füße treten zu wollen, bei Namen sind die Geschmäcker ja doch SEHR verschieden: Als erstes sind wir im Internet mal die Namenlisten mit den Topfavoriten und Anmeldungen der letzten paar Jahre durchgegangen. Die scheiden nämlich alle pauschal schon aus!

Unser Sohn soll keinen Namen bekommen, bei dem die halbe Klasse „Hier!“ schreit, wenn der Lehrer ihn aufruft. Zu meiner Schulzeit saßen dermaßen viel Thomasse und Michaels um mich rum, da war ich als Carsten (mit C!) schon ne echte Rarität.

 

Weiterlesen

07.07.2013: Konzert mit Babybauch

Yeah, Party! Gestern waren wir beim Blumentopf-Konzert auf dem Tollwood.

 

Im Vorfeld hatten wir die Frauenärztin gefragt, ob das denn in Ordnung sei, wegen der Lautstärke. Die meinte, solange es meiner Freundin gut geht, geht’s dem Kind auch gut.

Weiterlesen

01.07.2013: Hochzeit

Am Samstag war Lars‘ Hochzeit. Ein rauschendes Fest, bei dem ich es, wie versprochen, geschafft habe, nicht berauscht zu sein.

Was leichter gesagt war als getan.

Weiterlesen

28.06.2013: Nicht zu übersehen

Heute war der nächste Termin bei der Frauenärztin. Ich hab mir extra freigenommen, um dabei sein zu können.

Und es hat sich gelohnt: Es wird ein Junge!

010_Pimmel

Weiterlesen