dann mal los in die zweite Runde..!

schwangerschaftstest

Hallo zusammen,

Ich bin neu hier, drum stelle ich mich mal eben kurz vor: Ich bin Karo und habe bereits eine kleine Tochter, Amélie, sie ist 3 Jahre alt. Mein Mann und ich, überlegten schon länger, daß es Zeit für ein Geschwisterchen wäre. Ich hatte nur bis vor Kurzem noch nicht fest gearbeitet, wollte das eigentlich auch nicht, dann hat es sich irgendwie fast von selbst ergeben. Nachdem die Kleine bald in den Kindergarten kommt und es für das gute Elterngeld ja auch nicht verkehrt ist, hab ich also angefangen Vollzeit zu arbeiten.

Und genau dann erzählen mir ungefähr alle meine Freundinnen sie sind jetzt soweit, Verhütung abgesetzt, die erste schwanger. Genau in dem Moment, wo ich mich entschieden habe auf den unbefristeten Vertrag zu warten! Nachdem ich bei Amélie komplett alleine war, ohne Bekannte mit Kindern, keine Studentenfreunde mehr, gerade alle angefangen Vollzeit zu arbeiten, wollte ich den Babyboom dann nicht verpassen. Mag für manche vielleicht seltsam klingen, aber Amélie liegt mir ja auch schon seit einem Jahr in den Ohren sie wünscht sich ein Baby und wir waren ja auch bereit. Der Mensch der dann aus rein vernünftigen Gründen einen Herzenswunsch verschiebt, der bin ich einfach nicht.

Wir hatten uns dann entschieden erstmal die Vorteile der Festanstellung zu genießen und sind als kleine Familie noch richtig 2,5 Wochen in den bezahlten Urlaub gefahren. Auf dem Heimflug war mir übel, mir ist eigentlich nie schlecht. Da habe ich mir schon meinen Teil gedacht. War aber noch unsicher, wer glaubt denn schon dass es auf die erste Möglichkeit gleich klappt. Das wird ein Chaos…

Vorgestern noch mit Gin Tonic auf der Terrasse gesessen; dann nach Langstreckenflug gerade zu Hause angekommen und da liegt er vor mir: Der positive Schwangerschaftstest.

Hurra bald sind wir zu viert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.