Wilde Zeiten

 

Im Moment komme ich leider nicht so of dazu, zu schreiben, wie ich es gerne hätte. Bei uns sind turbulente Zeiten. Mein Mann hat den Job gewechselt und da gab es jetzt viel zu erledigen, wodurch ich ständig die Kleine hatte. Nachdem wir zuvor zwei Wochen Urlaub zu dritt genießen konnten für mich ziemlich anstrengend wieder hauptsächlich allein für das Kind zu sorgen.

Weiterlesen

Nüchternes Feuerwerk

Das erste Sylvester mit Baby war schöner als erwartet. Dazu muss man sagen, dass ich auf Sylvester feiern nicht sooooo viel Wert lege. In der Regel sind die Erwartungen übersteigert, und der Abend enttäuscht eher. Die Clubs sind überfüllt, die Restaurants überteuert und die ganze Stadt betrunken. Selten hatte ich so schlechte Party-Abende wie an Sylvester.

Weiterlesen

Es ist alles eine Phase

Die Kleine ist jetzt zehn Wochen alt und sieht aber eher aus wie drei Monate. Da sie ja so arg zu spät kam, kommt das aber nach E.T. auch fast hin. Im zweiten Lebensmonat ist sie so gewachsen und hat sich so rasant entwickelt, dass ich selbst kaum mehr hinterherkomme.

Weiterlesen

Die Welt dort draußen

Nachdem das Wochenbett vorbei ist, wagen wir uns immer mehr nach draußen. Wir nehmen Termine in der Praxis meiner Hebamme wahr, gehen eine Runde mit dem Hund im Park spazieren, oder trauen uns sogar mal zum Klamotten shoppen (natürlich für die Maus ;)) hinaus. Und dort draußen warten ganz neue Herausforderungen.

Weiterlesen

Sonne und Mond

Die größeren Kinder schmettern das Laternenlied ‚Sonne, Mond und Sterne‘ grade wieder rauf und runter, denn St. Martin steht vor der Tür und sie wollen mit ihren selbstgebastelten Laternen singend durch die dunklen Straßen ziehen. Durch unsere dunkle Wohnung ziehe ich im Moment auch oft und zwar singend. Bei uns sind die Koliken eingezogen und auch hier sollten uns Sonne und Mond helfen.

Weiterlesen

Nackenfaltenmessung

Die 11. Schwangerschaftswoche verlief ganz entspannt. Ich habe auf gesunde Ernährung geachtet und konnte sehr gut und entspannt schlafen, aber die Nackenfaltenmessung bereitete uns viele Sorgen. Wird unser Baby gesund und was würden wir tun, wenn dies nicht der Fall ist? Weiterlesen

Und …

… wie ist es eine Mama zu sein? Hast du es dir so vorgestellt?
Ist die Frage die ich aktuell am häufigsten höre. Je nachdem ob die Person selbst Kinder hat oder nicht, klingt die Frage neugierig, wissend oder augenzwinkernd.
Was soll man darauf antworten? Die Leute erwarten ja irgendwas … in der Regel lächle ich müde und sage sowas wie „Schön, aber die Nacht war halt kurz.“ – Dann nicken nämlich immer alle so verständnisvoll.

Weiterlesen

Der Schlaf der Gerechten

Schlaf ist etwas großartiges und gehörte eindeutig zu meinen Hobbies vor und auch in der Schwangerschaft. Jetzt da meine süße Maus da ist, bekommt dieser Schlaf eine ganz andere Bedeutung. Es geht nicht mehr nur um den eigenen, der faktisch nicht vorhanden ist, sondern hauptsächlich um den des Babys. Wann? Wie? Wo? schläft es denn nun am besten?

Weiterlesen

Und plötzlich ist alles anders

9 Monate lang dauert eine Schwangerschaft. 9 Monate lang hat man Zeit sich auf das Baby einzustellen. 9 Monate lang liest man Bücher, besucht Vorbereitungskurse, Ernährungsseminare und baut dem kleinen Mäuschen sein kuschliges Nestchen. 9 Monate lang tut man alles, um bestmöglich vorbereitet zu sein und um sich so sicher wie möglich zu fühlen. Und dann nach diesen 9 Monaten weiß man, dass man eigentlich gar nichts weiß.

Weiterlesen

Zurück aus der Versenkung

Jetzt hat es leider doch ganz schön lang gedauert, dass ich mich seit meinem letzten Post zurückmelde. Die Kleine kam einfach 13 Tage zu spät und jetzt ist sie drei Wochen alt 🙂  

Weiterlesen