19.02.2013 – Solidaritätsmonat

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass mein Freund gar nicht versteht, wie sich die Schwangerschaft auf mein Leben auswirkt und dass ich es manchmal ganz schön schwierig finde, dass er einfach weiter machen kann wie bisher. Deshalb haben wir jetzt vereinbart, dass er im März solidarisch auf das Gleiche verzichtet wie ich. Also Steak nur durchgebraten, kein Sushi, keine Salami, kein roher Schinken, kein Rohmilchkäse und natürlich weder Alkohol noch Zigaretten. Ich bin mal gespannt, ob er das durchhält.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.