Alkohol- und rauchfrei auf dem Herbstfest

Was gibt es schöneres als ein paar Stunden an einem goldenen Herbsttag die Kinderaugen zum Leuchten zu bringen und über’s Volksfest zu schlendern. Zeit nur für die Mädels, denn diese werde ich in den nächsten Wochen erstmal nicht mehr in dem Umfang für sie haben … aber auch das bekommen wir hin.

Gebrannte Mandeln vom Herbstfest

Bei uns ist gerade das Volksfest vorbei und was soll ich sagen, auch alkohol- und rauchfrei ist es schön gewesen. Wobei ich schon sagen muss, dass für mich hier bei uns im schönen Bayern eine Maß Bier einfach dazu gehört. Aber das muss ich euch sicherlich nicht erzählen…

Ich, als Zugereiste, die bereits 18 Jahre hier ist, lebe gern in Bayern, auch wenn die Leute meiner Meinung nach am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig waren. Mit der Zeit haben wir uns aber aneinander gewöhnt 😉 und nun ist es meine Wahlheimat. Ich komme aus den neuen Bundesländern, bin mit 16 Jahren für meiner Ausbildung nach Bayern gekommen und geblieben. Manchmal hört man es mir vielleicht noch an, da ich natürlich kein bayrisch rede und evtl. ab und zu mal der Ossidialekt durch kommt. Das ist aber nur der Fall, wenn wir bei unserer Familie waren, dann nimmt man den Heimatdialekt sehr sehr schnell wieder an. 😉 Aber ich steh auch zu meinen Wurzeln, da darf man ruhig hören, woher ich komme.

Dabei lebe ich mittlerweile den Großteil meines Lebens in Bayern. Länger als die Zeit meiner Kindheit und Jugend, die ich in Sachsen-Anhalt gelebt habe. Auch beim schlendern über’s Volksfest und nicht nur da, überall hört man immer wieder den besonderen Dialekt meiner Heimat 😉

Alkohol- und rauchfrei auf einem Volksfest?

Ja, es geht natürlich auch alkohol- und rauchfrei und warum auch nicht. Wenn die Kids dabei sind, also nicht nur wenn man gerade schwanger ist, sollte man sich doch etwas zusammen reißen und den Kindern ein Vorbild sein.

Klar ist die Stimmung und das Feeling in einem Bierzelt nur so richtig lustig, wenn man auch eine Maß vor sich stehen hat aber es geht auch OHNE! Ebenso wisst ihr, dass für mich zum Alkohol auch eine Zigarette dazu gehört aber auch was das betrifft bin ich immer noch tapfer und halte durch. Der Zwang bzw. das Verlangen eine zu rauchen ist auch weniger geworden und es stört mich auch nicht, wenn neben mir jemand eine Zigarette raucht. Ich stell mich selbstverständlich nicht in eine rauchende Gruppe mit Babybauch aber wenn wir über das Volksfest laufen oder wir auch mal an einem Karussell stehen, hat man immer jemanden neben sich, der gerade eine Zigarette raucht, dies lässt sich in der heutigen Zeit nicht vermeiden.

Karussell und Leckereien

Eigentlich kann man für die Kids eine Tageskarte für das Karussell holen, sie wechseln lediglich die verschiedenen Fahrmöglichkeiten, vom Frosch, über das Fahrrad bis hin zur Polizei und zum Schluss nochmal auf die Feuerwehr. Danach brauchen wir erst einmal eine Stärkung und ein Nachtisch darf natürlich auch nicht fehlen. Für mich gehören gebrannte Mandeln auf jeden Fall dazu, wie auch ein Schokoapfel. Da bin ich eher für Süßspeisen als für die deftigen Sachen zu haben 🙂 Nach ein paar Stunden gehts dann nach Hause, erschöpft und mit vielen tollen Eindrücken fallen die Mäuse ins Bett und träumen sicherlich noch von ihrem aufregenden Tag und dem Karussell in Endlosschleife. Bevor sie einschlafen erzählen sie mir noch was es für ein schöner Tag war und das sie dies unbedingt auch mit ihrem Bruder machen möchten und da freu ich mich jetzt schon darauf.

Ich wünsch euch noch eine entspannte und sonnige Woche.

Herzliche Grüße, eure Lana

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.