Getrennt – verliebt und schwanger

Was passiert wenn Mann und Frau einfach nur glücklich und unbeschwert sind, genau, es entsteht ein Neues Leben. Jedoch ist unser Leben im Moment noch etwas anders… Es haben sich doch erst die Schmetterlinge ein neues Plätzchen gesucht und nun müssen die kleinen Falter bereits diesen frei machen für ein noch schöneres Gefühl im Bauch.

Erst einmal möchte ich mich bei euch kurz vorstellen, ich bin Lana, 32 Jahre alt oder jung, im Einzelhandel tätig und Mama von eineiigen Zwillingsmädels, die im November letzten Jahres 3 Jahre alt geworden sind. Ich habe mich Mitte letztes Jahr von meinem Mann getrennt und im Oktober einen Mann kennen gelernt, der wie Arsch auf Eimer zu mir passt. Ihr müsst meine Ausdrucksweise entschuldigen, aber ich spreche gerne aus, was ich denke, alles andere ist für mich Zeitverschwendung. Dies kommt bei vielen Leuten nicht immer so gut an, aber warum soll ich mit meiner Meinung hinterm Berg halten und anderen etwas vor machen, dafür ist das Leben viel zu kurz, um sich mit Gedanken zu beschäftigen, wie ich es wem wohl Recht machen kann.

Ich freue mich sehr auf den Blog, auf die kommenden 9 Monate hier, Erfahrungen und andere Meinungen von euch zu hören und über den manchmal etwas chaotischen Alltag auszutauschen.

Hurra, wir sind Schwanger

Ich bin in der 6. Woche schwanger und freu mich, ja aber es ging alles ziemlich schnell, wobei ja schnell nicht immer schlechter ist aber manchmal überrumpelt einen das Leben. So auch als ich im Oktober einen Mann traf und spürte, genau das ist das, was du willst und nichts anderes. Wir konnten quasi ab dem 1. Tag nicht mehr ohne einander, als ob man sich schon ewig kennt, ich denke, dies kommt im Leben nicht so häufig vor und daher solltet ihr sofort zugreifen, anlecken und schreien: MEINS, Finger weg! Naja so einfach ist es nicht immer, aber wir haben es geschafft und nun ist auch ein kleines Wunder unterwegs und obwohl wir uns noch nicht mal 3 Monate kennen, weis ich, dass es genauso sein soll, alles was im Leben passiert, hat einen Sinn. Und meinem Kind später sagen zu können, “ Schatz du warst kein Wunschkind aber du bist in einem Moment der unendlichen Liebe entstanden“, darauf freu ich mich jetzt schon.

Alkohol zu Beginn der Schwangerschaft

Wenn ich mich zurück erinnere, vor ein paar Wochen, frisch verliebt, wir treffen uns am Abend in Restaurants, Bars, es gibt einen Hugo oder Aperol Spritz, mit meinen Freundinnen auch mal 1-2 Prosecco… ich habe an alles gedacht aber nicht daran, schwanger sein zu können. Ich denke ich bin nicht die einzigste aber trotzdem habe ich ein schlechtes Gewissen, klar dies kann ich jetzt nicht mehr ändern, ebenso war ich zum Schwangerschaftstest vor 2 Wochen noch Gelegenheitsraucherin, aber seitdem ich weis, dass ich wieder ein kleines Wunder in mir trage, ist Alkohol tabu, ebenso Zigaretten. Wenn man nicht mehr nur für sich selbst verantwortlich ist, sollte man die eigenen, evtl. Gewohnheiten, hinten an stellen. Dies habe ich damals bei meinen Zwillingen genauso gemacht, klar fragen sich viele, aber warum hast du denn dann wieder angefangen zu rauchen?! Tja, das ist eine berechtige Frage und ich finde es selber schwierig zu erklären, aber manchmal sind 5 Minuten vor der Tür mit einer Zigarette und einem Kaffee in der Hand eine kurze Auszeit vom Mama dasein. Sicherlich gibt es auch andere Möglichkeiten aber das ist wieder ein anderes Thema… Jetzt werde ich mich erstmal von euch verabschieden und mich meinem Schlaf zu wenden, denn dieser wird ja bald wieder sehr rar werden aber ich freue mich darauf. Gute Nacht und bis bald, eure Lana.

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.