Schloss, Ausflug, & SPA

In der 8. Schwangerschaftswoche habe ich meinen ersten Ausflug seit dem ich Schwanger war unternommen. Ein langes Wochenende von vier Tagen mit meinem Freund in einen gemütlichen Hotel in den bayerischen Alpen mit mehreren Schwimmbäder und Spa. 

Selbstverständig habe ich Rücksprache mit meiner Frauenärztin gehalten. Bewegung bergauf wäre auch für Schwangere sehr gesund meinte Sie. Ich habe Sie gefragt ob ich Dampfbäder und warme Salzwasserbäder machen darf. Sie sagte, wenn ich schon mal im Dampfbad war, soll ich jetzt auch gehen. Es spricht nichts dagegen. Wenn ich zum ersten mal Schwanger gehen wollen, dann bitte nicht. Ich erzählte ihr dass ich ein paar Mal im Jahr Heilbäder besuche und Sie hat eindeutig zugestimmt.

Wieder Zeit für uns beide an die Zukunft zu denken und von dem Baby zu träumen.

Am ersten Tag war das Wetter wunderschön und wir wollten das Schloss Neuschwanstein in Schöngau besuchen. Mein Freund hat sich gewünscht mit einer Pferdekutsche nach oben zu fahren, damit ich mich angenehm fühle. Aber allein dieser Geruch der Pferdekutsche habe ich nicht ausgehalten, ich wollte zu Fuß gehen. Er hat mich während des Wegs nach oben bestimmt zehn Mal gefragt, ob es mir gut geht. Hallo, ich bin nicht krank ich bin nur Schwanger.

Als wir oben ankamen, haben wir die märchenhafte Schönheit gesehen, Bergkulisse mit Wäldern und Seen, Neuschwanstein und auch einen Wasserfall. Es waren genau 15 Jahre her als wir beide zuletzt hier waren. Wie schnell die Zeit vergeht. Ich fand jetzt aber alles viel schöner als damals, es lag bestimmt an der Schwangerschaft. Nachdem wir wunderschöne Fotos gemacht haben ging es dann wieder Bergab. Auf den Fotos sind nur zwei Menschen zu sehen und eigentlich sind es ganze drei.

Am nächsten Tag gingen wir in die Therme. Von meinem Bauch war gar nichts zu sehen, keiner hätte denken können, dass ich Schwanger war. Es war sehr angenehm, Salzwasser, Dampfbäder und Natronbecken. Entspannung pur. Die Bar am Pool hat mein Freud selbstverständlich genutzt, warum auch nicht, die machen mega leckere Cocktails, kenne ich noch von früher, wir waren schon zum fünften Mal da über die Jahren.

Und nach zwei Stunden war der Badespaß vorbei, ich wollte gehen, irgendwie war es mir genug. Und danach hatte ich mega Lust auf Chinesisches Essen, bayerisches Essen konnte nicht in Frage kommen. Sucht doch hier in der Gegen ein Chinesische Restaurant. Ich hatte Lust auf Meeresfrüchte mit Gemüse und das gibt es bestimmt nicht in jedem Chinesische Restaurant. Zum Glück war laut Google in acht Kilometern einer, die hatten zwar keine Meeresfrüchte Speisen gehabt aber Garnelen mit Gemüse war auch ganz OK. Ich habe immer alles sehr scharf gemocht aber heute war es anders. Der kleiner Mensch in mir war anderer Meinung. Ab jetzt bis zum ende der Schwangerschaft habe ich keine scharfen Sachen mehr essen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.