In den Bergen…

B05Letzten Freitag waren wir in den Bergen. Ein Freund hat zu seinem Geburtstag ein paar Freunde auf eine Berghütte eingeladen. Ich habe sie mit Hugo dort für einen Tag besucht.

Das war ein sehr schöner Ausflug! Wir sind abends schon mit dem Bus meiner Schwiegereltern zum Parkplatz der Gondelstation gefahren und haben dort übernachtet und dann ging’s morgens schon gleich nach dem Aufwachen auf den Berg. Einige der Freunde hatte ich schon sehr lange nicht mehr gesehen und es war schön zu hören, wie es allen geht und was sie so machen. Als es aber um mich und Hugo ging, war es schon irgendwie absurd, nichts über das Kind sagen zu können was kommen wird sondern so zu tun, als ob nichts Ungewöhnliches wäre. Sagen wollte ich es aber auch nicht, dafür ist es noch zu früh, dachte ich.

Am Ende habe ich mich dann aber doch verraten, als wir nach einer kleinen Wanderung zusammen auf der Hütte einkehrten. Ich hatte einen richtigen Kohldampf und habe mir eine große Portion Käsespätzle bestellt. Während ich die ersten Gabeln in mich rein stopfte, kam mir ganz plötzlich in den Sinn, dass ich doch kein Rohmilchkäse essen darf! Ohne nachzudenken sagte ich laut wie zu mir selbst `Ist das nicht Rohmilchkäse?!` Die prompte Reaktion von unserem Freund Christoph war natürlich: `Wieso, bist du etwa schwanger Marie?!` und zwar so laut, dass es jeder hören konnte. Dazu habe ich dann einfach erstmal nichts gesagt..;-)

Ich bin dann schnell zur Küche geflüchtet, um den Koch nach dem Bergkäse zu fragen, der auf den Spätzle war. Nicht aus Rohmilch, meinte der. Hmm, ich dachte zwar, dass Bergkäse fast immer aus Rohmilch gemacht wird – aber er wird es wohl wissen.

Es würde wohl nicht schaden, erst zu überlegen und dann den Mund aufzumachen…
 Ab sofort muss ich auf jeden Fall vorsichtiger mit dem Essen sein – ich komme mir vor wie eine richtige Anfängerin!

 

 

4 Gedanken zu “In den Bergen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.