2.06.13 Ich brauche Urlaub vom Urlaub

Wir sind wieder da und ich bin heilfroh um ehrlich zu sein. Ich hab mir wohl doch etwas zu viel zugemutet glaub ich. Wir waren letztendlich doch in Italien, da das Wetter in Ungarn auch wieder schlechter gemeldet war, so wie in ganz Europa. In der Toscana war es zwar auch viel zu kühl für die Jahreszeit aber immer noch besser als hier. Allerdings habe ich mir das mit der „Sonne auf den Bauch scheinen lassen“ etwas anders vorgestellt. Der Strand war sehr schön aber zum Baden war es noch viel zu kalt. Ausserdem habe ich am zweiten Urlaubstag eine Erkältung bekommen und dann einen eitrigen Hals. Schliesslich war ich in Italien beim Arzt und der hat mir Antibiotikum verschrieben. Amoxicillin ist wohl das Mittel der Wahl in der Schwangerschaft. Na super, jetzt habe ich schon so lange kein Antibiotikum mehr gebraucht und dann ausgerechnet in der Schwangerschaft. Doch ich bin ja heilfroh das ich das nehmen darf! Von dem Bett im Wohnmobil habe ich noch dazu richtig Rückenschmerzen bekommen. Also, für die Jungs wars ja super. Auf dem Campingplatz war zwar fast nichts los, was mich sehr überrascht hat, schliesslich waren Pfingstferien! Doch Gott sei Dank gab es einen Fußballplatz und Luis und Phillip waren aufgeräumt. Abends war es total kalt zum draußen sitzen deswegen hab ich mir immer Tee gekocht während Thomas genüsslich italienischen Rotwein trinken durfte. Neid…. Naja, Alles in Allem war es ja gar nicht schlecht aber ich habe mich nicht so recht erholen können und merke das es langsam alles etwas anstrengender wird. Ich bin im letzten Schwangerschaftsdrittel angekommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.