Das Runde muss ins Eckige

WM und alle feiern. Und trinken. Meist Alkohol. Jetzt muss ich mich ja erst mal als der nicht ganz so arge Fußballfan outen, der sich so gar nicht für Bundesliga und die unterschiedlichen Vereine interessiert. Für mich sind WM und EM einfach nur Möglichkeiten sich mit guten Freunden zu treffen, gemeinsam zu grillen und mit dem ein oder anderen Gläschen Wein einen netten Abend zu verbringen.  Jetzt sitz ich da, mit Grillkäse und Salat auf dem Teller, dem großen Glas Mineralwasser daneben und kucke meinen Freunden beim Trinken und Fachsimpeln zu. Irgendwie fühl ich mich ausgeschlossen…das fühlt sich komisch an.

Auch wenn das Wetter nicht das Beste war, wir hatten am Samstag zu WM und Grill geladen und unsere Freunde kamen in Scharen. Beinahe jeder von ihnen schleppte einen Kasten Bier mit sich und nicht nur eine Freundin drückte mir eine Flasche Wein zur Begrüßung in die Hand und schlug sich dann bei meinem Anblick mit der flachen Hand mit einem Ausruf wie: ‚Achja, stimmt!‘ gegen die Stirn. Ich nahm es mit Humor und viel Augenzwinkern – irgendwann werde ich ja wieder Wein trinken und dann kann ich auf einen beachtlichen Bestand zurückgreifen. Zumindest auf die Flaschen, die an diesem Abend nicht geleert wurden und das waren dann doch einige. Wieder einmal beobachtete ich, wie Alkohol die Gespräche beschwingt, meine Freunde geselliger, redseliger und lustiger werden ließ. Natürlich wurde sich ganz fest am Weinglas oder der Bierflasche festgehalten, als es fast nach dem Aus für die deutsche 11 aussah und diese dann voller Euphorie nach oben gerissen, als dann doch noch das ersehnte Tor fiel.

Ich habe den Abend dennoch genossen, mich gefreut meine Freunde, die ich im Moment selten sehe, endlich wieder zu sehen und mich gut zu unterhalten. Auch wenn ich an diesem Abend als einzige nüchtern war.

Für die Jungs geht’s weiter in Russland und morgen heißt es wieder auf einen guten Endstand hoffen. Bei uns hier zuhause ist der Endstand übrigens seit Ende letzter Woche geklärt, denn bald wird es hier 1:2 in der Partie Jungs gegen Mädchen heißen 😉

Wir freuen uns unglaublich über diese Nachricht <3

Bild: Creative Commons

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.