21.03.2013: Happy Birthday!

Ich packe mein Geschenk aus. Es ist ein flacher, länglicher Gegenstand aus Plastik mit einer kleinen Aussparung in der Mitte. Mir springen zwei blaue Linien auf weissem Grund ins Auge und mein scharfer Verstand kombiniert blitzschnell: ein Schwangerschaftstest. Weit weniger intelligent, als diese raffinierte Schlussfolgerung vermuten ließe, glotze ich nun meine Freundin mit offenem Mund an: „Wie, echt jetz?!“

Happy Birthday!

„Alles Liebe zum Geburtstag, Schatz. Wir bekommen ein Baby!“

Hammer!

„Äh, krasses Geschenk…“ stammele ich und kann meine Freude noch nicht so richtig zum Ausdruck bringen.

 

Geplant war das ja schon. Aber dass es so schnell geklappt hat? Und dann auch noch zu meinem Geburtstag. Das ist das beste Geschenk, das ich jemals bekommen habe.

Ihre alljährliche Frage, ob ich mir denn was wünschen würde, hatte ich dieses Mal scherzhaft mit den Worten „Schenk mir ein Kind“ beantwortet. Dass aber aus einem blöden Spruch nun Realität zu werden scheint – Wahnsinn.

 

Ok, es sei noch nicht 100-prozentig sicher, sagt sie, erst nächste Woche habe sie einen Termin bei ihrer Frauenärztin. Aber, verdammt noch mal: ICH WERDE VATER!

„Danke“, flüstere ich in ihr Ohr, als ich sie umarme. „Und, womit stoßen wir jetzt an?“

Meine Freundin seufzt: „Tja, DIE Zeiten sind jetzt wohl erstmal vorbei…“

Während sie uns Apfelschorle in die Sektgläser füllt, platziere ich stolz mein Geschenk an einem gut sichtbaren Platz im Wohnzimmer.

 

CC Foto von dskley

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.