Schwanger und erkältet

Schwanger und erkältet ist eine blöde Kombi … Der Vorteil, wenn man nicht schwanger ist: die große Auswahl an Medikamenten, auf die man zugreifen kann.

Erkältungstee

Viele Medikamente sind in der Schwangerschaft tabu.

Das wird mir schlagartig klar, als ich mit meiner Frauenärztin telefoniere, um den Termin für den 1. Ultraschall auszumachen und um Rat bzgl. der Erkältung frage.

Viel Wasser und Tee trinken, gegen die verstopfte Nase hilft Meersalz Nasenspray, gegen die Halsschmerzen Lutschpastillen aus isländisch Moos. Ich soll viel schlafen und mich ausruhen. Puh…. thats it!

Das ist aber nicht viel. Da muss es doch noch mehr geben.

Das Internet hat hier bestimmt einen Rat

Ich google mich also hier und da ein bisschen durch verschiedene Schwangerschaftsforen und lese mehr oder weniger überall dasselbe.

Alkohol ist auch in den meisten Medikamenten, egal ob Hustensaft oder Halssprays. Also möchte ich lieber auf bewährte Hausmittel zurückgreifen. Schließlich will ich auf keinen Fall ein Risiko eingehen.

Was sind die besten Hausmittel gegen die Erkältung?

Erstmal rufe ich meine Mama an, die hat meistens super Tipps. Sie empfiehlt mir gurgeln mit Salbeitee und warme Hals-Umschläge mit Kartoffeln. Na, dann hoffen wir mal, dass das hilft.

Ich bin also nun erstmal bis zum Ultraschalltermin, Mitte März, arbeitsunfähig geschrieben und versuche mich zu erholen und gesund zu werden.

Ein Gutes hat die Erkältung, Fasching feiern fällt für mich flach – ich liebe Fasching, aber eine Ausrede erfinden, warum ich weder trinke noch rauche, ist mir gerade eh zu anstrengend.

Ich versuche mich also am Spruch meiner Oma festzuhalten:

Eine Erkältung dauert mit Medikamenten 7 Tage und ohne eine Woche!

Insgesamt war mein Immunsystem dann doch ganz schön beansprucht und die Erkältung zog sich über drei Wochen hin. Der erste Ultraschall hat mich ein bisschen umgehauen, mehr dazu erfahrt ihr im nächsten Beitrag von mir.

Bleibt gesund, Eure Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.