12.1.2014 Zwischen 2 Heuernten

Nun rückt der Entbindungstermin immer näher. Diese Woche habe ich den Termin zur Geburtsanmeldung ausgemacht. Da wird es nochmal realistischer. Außerdem lassen mich momentan Senkwehen in der Nacht kaum schlafen. Klar, auf der einen Seite ist man schon ein wenig routiniert beim zweiten Kind, auf der anderen Seite ist es aber genauso aufregend wie beim ersten. Gerade weil man denkt, dass man schon alles weiß, muss man darauf achten, nichts zu vergessen! Hinzu kommt, dass der Nestbautrieb bei mir momentan leider ein wenig eingeschränkt ist. Wir haben nämlich kurzfristig entschlossen, umzuziehen. Leider muss die neue Wohnung noch entrümpelt und renoviert werden. Da wird die Geburt eher einer im 19. Jahrhundert gleichen – mal eben zwischen 2 Heuernten. Das klingt zwar krass, aber es wird tatsächlich so sein. Solche Vergleiche sprechen mir Mut zu. Wer braucht schon Ruhe? Ausruhen kann ich mich, wenn die Kinder groß sind. Schließlich haben es die Frauen früher auch geschafft und ich habe dann immerhin nur 2 Kinder und nicht 9. Allerdings habe ich auch nicht vor, den Schnulli in Whisky zu tauchen, damit das Baby ruhig ist J.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.