Introduction

Onlinekurse in der Schwangerschaft

Onlinekurse in der Schwangerschaft

Onlinekurse in der Schwangerschaft

Die aktuelle Pandemiesituation erfordert neue Wege bei den Kursangeboten für eine Schwangere, Onlinekurse sind die Alternative.

Da meine letzte Schwangerschaft ja acht Jahre zurückliegt und sich vielleicht doch das ein oder andere in dieser Zeit geändert hat, stellte ich mir die Frage, ob ich die typischen Kurse während der Schwangerschaft besuchen sollte.

Als ich mir diese Frage stellte, waren Kurse in Präsenz noch möglich.

Inhaltlich bräuchte ich eigentlich keinen Vorbereitungskurs, da ich aber nur Freunde und Bekannte habe, die Kinder in dem Alter meiner Kinder haben. Dachte ich mir wäre es vielleicht ganz nett neue Mamas kennenzulernen, mit Babys im gleichen Alter. Also meldete ich mich in der 10 SSW an, zu meiner Überraschung waren jedoch bereits alle Kurse ausgebucht. Ich ließ mich auf die Warteliste setzten, vielleicht hatte ich ja Glück.

Zeit, für mich und das Baby

Parallel versuchte ich einen Schwangerschaftsyoga Kurs zu finden. Da die dritte Schwangerschaft im Alltag mit zwei Kinder einfach nur mitläuft und man sich nur schwer auf das neue Familienmitglied einlassen kann, da man einfach keine Zeit hat. So dachte ich mir, dass es vielleicht ganz gut ist, wenn ich wenigstens einmal in der Woche für eine Stunde nur Zeit für mich und das Baby habe. Ich versuchte einen Kurs am Vormittag zu finden, in der die zwei Großen eigentlich in der Schule wären und ich, dank Beschäftigungsverbot, zu Hause. Allerdings war es gar nicht so einfach einen Kurs am Vormittag zu finden, die meisten wurden lediglich abends angeboten.

Sind Yoga Onlinekurse wirklich eine gute Idee?

Ich wurde noch fündig, allerdings wurde dieser nur als Onlinekurs angeboten. Was im Nachhinein betrachtet aber doch sehr gut war, schließlich mussten die Kinder ja – wie wir heute wissen – ins Homeschooling. Anfangs konnte ich mir Yoga als Onlinekurs nicht so wirklich vorstellen. Aktuell muss ich aber sagen, dass ich es doch sehr gut finde. Ich habe keinen Stress mit An- und Abfahrt, muss mich nicht um die Betreuung der Kinder kümmern und befinde mich in meinem gewohnten Umfeld, mit meinen eigenen Kissen und Decken. Im Nachhinein muss ich sagen war es für mich perfekt, das der Kurs online angeboten wurde.

Für den Vorbereitungskurs bin ich dann auch noch kurzfristig von der Warteliste nach oben gerutscht. Auch, wenn dieser dann leider pandemiebedingt online stattfinden musste. Hier war ich zu Beginn ebenfalls skeptisch, wurde aber wieder eines besseren belehrt und weiß nun, dass es durchaus online möglich ist. Lediglich der Partnertag wäre meiner Meinung nach in Präsenz besser gewesen.

Ich bin gespannt, ob meine folgenden Kurse wie Rückbildung, Babymassage, PEKIP usw. wieder in Präsenz stattfinden dürfen.

Photo by Sergey Zolkin on Unsplash

0 Kommentare zu “Onlinekurse in der Schwangerschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.