Introduction

21.05.2013: Überraschungsbesuch zu Pfingsten

21.05.2013: Überraschungsbesuch zu Pfingsten

Das war die beste Idee, die ich seit langem hatte: Am Samstag habe ich meinem Chef die ganze Situation erklärt und mir das restliche Wochenende frei genommen. Abends nach der Arbeit bin ich dann direkt nach München geflogen. Da hat meine Süße aber Augen gemacht, als ich zu Hause durch die Tür marschiert bin. Was für eine Überraschung! Und da heulte meine Kleine schon wieder. Aber diesmal waren es Freudentränen…   Letztendlich war ich zwar nur anderthalb Tage da, weil ich gestern mittag wieder mit dem Zug zurück fahren musste (versuch mal so kurzfristig am Pfingstmontagabend noch nen günstigen Flug zu bekommen…). Aber ich habe gespürt, wie gut meiner Freundin der Besuch getan hat. Vielleicht hat ihr einfach das Gefühl gefehlt, die Schwangerschaft nicht alleine durchstehen zu müssen. Was es auch war, ich glaube, dass sie die knappe noch verbleibende Woche, in der ich in Köln bin, gut rumkriegen wird. Eine Erleichterung auch für mich…

0 Kommentare zu “21.05.2013: Überraschungsbesuch zu Pfingsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.